Ein paar Impressionen vom Ausflug des Juniors-Club ins Berolino nach Lauchringen am 07. Oktober 2017

 

 

Weitere Bilder in der Galerie

Liebe Mitglieder, liebe Leser,

am 16.09.17 haben wir auf unserer Anlage das traditionelle Enst-Heimburger-Turnier ausgetragen.
22 Teilnehmer fanden sich auf den Stühlinger Tennisplätzen wieder, um den Turniersieg um den begehrten Wanderpokal zu erringen.
Es gab an diesem Tag viele tolle Spiele und hauchdünne Entscheidungen, welche dann zu folgenden Halbfinal-Paarungen führten:
Bea Bernauer-Huying und Thomas Thomann gegen Geena Leingruber und Annika Budde mit Benny Böhler gegen Yvonne Wengi-Groß mit Patrick Leingruber.
Am Ende kam es dann zur Finalpaarung Bea Bernauer-Huying/ Benny Böhler gegen Annika Budde/ Thomas Thomann. Mit einem 9:3 konnten sich Bea und Benny den Turniersieg beim letzten Turnier des Jahres auf unserer Anlage sichern.
Wir gratulieren an dieser Stelle den Siegern, aber auch den Besiegten und allen Anderen für ihre tolle Leistung an diesem Tage.

   

 

Weitere Bilder sind in der Galerie zu finden

 

Einen Videozusammenschnitt gibt es hier:

 

Liebe Mitglieder, liebe Leser,

am vergangenen Samstag hatten wir unser traditionelles Grenzlandturnier mit unseren Freunden aus der Schweiz. Das Turnier um das begehrte Stühlinger Männle findet abwechselnd in Stühlingen und Schleitheim statt – in diesem Jahr durften die Schweizer der gastgebende Verein sein.
Bei durchweg sommerlichen Temperaturen wurden im Mixed-Doppel-Modus (Deutscher Mann mit schweizer Frau gegen schweizer Mann und deutscher Frau) in einer Gruppenphase die Halbfinalisten ausgespielt. Dort spielten die 2 besten Herren und Damen aus Stühlingen ihren Finalvertreter aus – wie auch bei den Schleitheimern. Aus dem „deutschen Lager“ setzten sich Stefanie Schüle und Thomas Thomann gegen Simone Geng und Volker Hauger durch, während beim Gastgeber das Ehepaar Regula und Georg Meier gegen Präsidentin Brigitte Vogelsanger und Matthias Keller die Oberhand behielten.
In einem packenden wie hochklassigen Finale ging es immer knapp her und keiner konnte sich einen größeren Vorsprung herausspielen. Am Ende entschieden Nuancen und leider konnten sich dann doch die starken „Meiers“ entscheidend absetzen und den Langsatz mit 10:8 gewinnen. Unsere Finalvertretung hat sich aber wirklich sehr teuer verkauft; schade, dass es nicht ganz gereicht hat.
Wir möchten uns an dieser Stelle vor allem bei den tollen Gastgebern aus Schleitheim für ein sehr gut organisiertes Turnier bedanken. Das harmonische Miteinander während des gesamten Turniers unterstrich die dicke Freundschaft beider Vereine und macht schon wieder Vorfreude auf das Grenzlandturnier 2018 bei uns in Stühlingen.

Auch dieses Jahr beteiligte sich der TC blau-weiß stühlingen wieder am Sommerferienprogramm der Stadt Stühlingen. Zwanzig Kinder konnten die Jugendwarte Heiko Güntert und Lukas Laumann am 01. August auf unserer Tennisanlage begrüßen. Den Kindern wurde bei tollem Wetter ein abwechslungsreiches Programm wie auch ein leckeres Mittagessen angeboten. Für die Verpflegung sorgten an diesem Tag Annasophia Groß, Geena-Marie Leingruber und Vanessa Becker.

Für interessierte Kinder wurde am Tag darauf ein spezielles Probetraining von unserem Trainer Valentin Kaltenbach durchgeführt.
Wir bedanken uns bei allen Kindern, die an diesen Tagen teilgenommen haben und hoffen, es hat heut Spaß gemacht.

 

 

Weitere Bilder sind in der GALERIE zu finden.

Liebe Mitglieder, liebe Leser,

am vergangenen Wochenende fand auf unserer Anlage das Tennis-Grümpelturnier für Nichtaktive statt. Nachdem 2016 mit 18 teilnehmenden Mannschaften ein neuer Teilnehmerrekord erreicht werden konnte, mussten wir in diesem Jahr bereits 3 Wochen vor Turnierbeginn eine Warteliste einrichten. Bei sagenhaften 36 Mannschaften mussten wir eine Grenze setzen.
Das war ein Event, was sich selbst der neue Bezirksvorsitzende unseres Tennisbezirks, Jürgen Hähnel, nicht entgehen lassen wollte und ausschließlich lobende Worte fand.

Wir haben viele tolle Spiele auf Anfänger- aber auch schon auf Fortgeschrittenen-Niveau sehen dürfen. Am Ende setzte sich das Team Micheal Krajewski/Fabian Spitz mit dem Teamnamen „Die Invaliden“ gegen die Sieger der beiden letzten Jahre „Dick und Doof“ Ronny Lizurek/Matthias Blattert in einem hochklassigen und eng umkämpften Finale mit 3:2 die Krone 2017 auf. In einem nicht weniger spannenden Spiel um Platz 3 behielt das Team der „Heimatbühne“ (Jürgen Friedrich/Thomas Gut) gegen „die Sandmännchen“ (Carsten Ilg/Jens Lasarzick) die Oberhand, wo die Entscheidung hier im allerletzten Ballwechsel fiel.

Wir gratulieren den Siegern Krajewski/Spitz zum Turniersieg und auch allen anderen, die an diesem Tag Erfolgserlebnisse verzeichnen konnten.

An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei allen Teilnehmern, den vielen Zuschauern und den zahlreichen Helfern um das Organisationsteam von Turnierleiter Frank Geng, die dieses Turnier zu einem spektakulären Event gemacht haben.

Wir hoffen, dass alle Teilnehmer und Zuschauer das Turnier genau so wie wir genießen konnten und sich für 2018 diesen Termin frei halten werden.

 

  

Weitere Bilder sind in der GALERIE zu finden.

Einen Videozusammenschnitt gibt es hier:

 

 

Seite 1 von 2