Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner des Tennisclub Blau-Weiss Stühlingen,

wir wünschen Euch ein glückliches Neues Jahr 2017!


Das neue Jahr hat begonnen und wir möchten uns herzlichst bei Euch allen für eine tolle Saison 2016 bedanken!
Dank Euch haben wir im letzten Jahr viele Aufgaben gemeistert und das gemeinschaftliche Miteinander gestärkt.
Wir freuen uns sehr auf die kommende Saison, in welcher wir natürlich unsere traditionellen Turniere ausspielen, den ein oder anderen Ausflug unternehmen und uns beim gemütlichen Grillabend entspannen.

Damit ihr besser planen könnt, bitten wir Euch einen Blick auf unsere bereits festgelegten Termine (siehe unten) zu werfen. Wir würden uns sehr freuen, Euch bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Wer die Saison 2016 noch einmal in Ruhe Revue passieren lassen möchte, findet HIER einen 30-minütigen Zusammenschnitt der wichtigsten Ereignisse des Jahres.

Mit den besten Wünschen für das Jahr 2017
Eure Vorstandschaft

 

Terminplanung 2017

Mo    27.02.2017 – Rosenmontags-Stand

Sa     04.03.2017 – Jahreshauptversammlung 19.00 Uhr – Gasthaus Krone

Sa     08.04.2017 – Stühlinger Frühling / Kooperation am Stand mit kath. Bauförderverein

So     09.04.2017 – Stühlinger Frühling / Kooperation am Stand mit kath. Bauförderverein

Sa     15.04.2017 – Plätze richten (alternativ 22.04.2017)

Mo    24.04.2017 – Clubheim Frühlingsputz ab 14.00 Uhr

Sa     29.04.2017 – offizielle Saisoneröffnung - 14.00 Uhr Begrüßung der Mitglieder mit Sektempfang

So     04.06.2017 – Kurt-Laumann-Turnier - 12.30 Sektempfang / 13.00 Turnierstart

Sa     22.07.2017Grümpelturnier - 9:30 Sektempfang / 10:00 Turnierstart

Di      01.08.2017 – FEZ - 10:00 bis 12:00 - Teilnehmerzahl mind. 10 Kids - max. 20 für eine Gruppe

Sa     16.09.2017 – Ernst-Heimburger-Turnier - 9:30 Sektempfang / 10:00 Turnierstart

Noch offen in der Terminierung sind:

Tennis-Hocks
Clubmeisterschaften
Jugendcamp
Grenzlandturnier
Plätze Abbau
Saison-Abschluss-Feier

 

Am Sonntag, den 2. Oktober, hatten wir nochmal volles Programm.

Nach dem Ausflug zur Lochmühle nach Eigeltingen (siehe voriger Beitrag), hatten abends um 19 Uhr 31 Vereinsmitglieder den offiziellen Saison- Abschluss in unserem Clubheim gefeiert. Nach einem leckeren Abendessen wurde mit Programmpunkten wie Siegerehrung Clubmeisterschaften, Videozusammenschnitte der Tennissaison, einem Tennismatch (Quiz + Geschicklichkeit) und Montagsmaler mit Tennisbegriffen eine sehr sehr schöne Saison abgerundet.

Folgende Mitglieder wurden als Clubmeister geehrt:
Bei den Damen konnte sich unser Talent Annasophia Gross in einem spannenden Finale gegen Alisia Würth den Sieg mit 6:4, 4:6, 10:7 sichern. Ähnlich spannend ging es im Herren Finale der Einzelkonkurrenz zu. Hier konnte sich Heiko Güntert mit 4:6, 6:2, 10:7 gegen Vorjahressieger Andy Apruzzese durchsetzen. Im Herrendoppel konnte sich ebenfalls Heiko Güntert mit seinem Doppelpartner Benjamin Böhler den Turniersieg sichern – sie gewannen alle Doppelspiele, welche im Gruppenmodus -jeder gegen jeden- ausgetragen wurden.

Wir gratulieren allen Gewinnern der Clubmeisterschaften und den Finalisten zu ihren Leistungen!!
Damen Doppel und Mixed Doppel sind noch nicht zu Ende gespielt – Ergebnisse und Ehrungen folgen.

Weitere Bilder sind in der GALERIE zu finden

Einen Videozusammenschnitt gibt es hier:

Am Sonntag, den 2. Oktober, hatten wir nochmal volles Programm. Morgens sind wir mit 18 Vereinsmitgliedern zur Lochmühle nach Eigeltingen (Stockach) gefahren, um bei einer kleinen Bauernolympiade teilzunehmen.

Disziplinen wie Wettmelken, Bogenschießen, Hau den Lukas, Wettnageln, Hufeisenwerfen und Bullreiten standen auf dem Programm. Den Gesamtsieg konnte sich hier unser allseits talentierter Jungfuchs Aaron Preiser sichern. Nach der Pokalübergabe und dem gemeinsamen Abschlussessen begaben wir uns am späten Nachmittag wieder auf die Heimreise, um wieder rechtzeitig bei der am Abend folgenden Saisonabschlussfeier (siehe folgender Beitrag) zu sein.

 

Weitere Bilder sind in der GALERIE zu finden.

Einen Videozusammenschnitt gibt es Hier:

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Leser,


am vergangenen Wochenende haben wir das Ernst-Heimburger-Turnier ausgespielt. Seit 1979 wird dieses Traditions-Turnier ausgespielt und in diesem Jahr konnten wir mit 31 Teilnehmern einen neuen Teilnehmerrekord verbuchen. Dass auch dabei 7 Spieler zum ersten Mal überhaupt an einem Turnier mitgespielt haben und später zum gemütlichen Ausklang weitere Vereinsmitglieder hinzugekommen sind, bestätigt den Trend, dass der Tennissport im Allgemeinen und wir als Verein wieder attraktiver geworden sind.


Von 20 Frauen und 11 Männern kämpften sich Rebecca Schüle und Heiko Güntert in ein hochklassiges wie spannendes Finale, welches sie am Ende gegen Annasophia Gross und Volker Hauger mit 6:2 für sich entscheiden konnten. Im Halbfinale konnten Laura Weißenberger mit Aaron Preiser sowie Anna-Lena Blattert mit Andreas Apruzzese besiegt werden.

Wir gratulieren natürlich als Erstes den Gewinnern Rebecca und Heiko und den Zweitplatzierten Annasophia und Volker, aber auch bei den Neuteilnehmern Anna-Lena Blattert (Halbfinale!!), Lisa-Maria Würth, Tamara Schüle, Sandra Ruess, Susi Zwink, Lukas Preiser und Tristan Umiker, die sich für das 1. Turnier sehr tapfer geschlagen haben.

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch bei Frank Geng für die tolle Turnierleitung (inkl. Plan), bei Grillmeister Markus Hägele für das leckere Gegrillte, bei Platzwart Steffen Heinicke für das Bereitstellen der guten Tennisplätze, bei allen anderen, die mitgeholfen haben und natürlich bei allen Teilnehmern für dieses tolle letzte Turnier des Jahres.

 

 Teilnehmer 2016  Finalisten

 

Weitere Bilder sind in der GALERIE zu finden

Der Bericht des Südkuriers ist HIER

Einen Videozusammenschnitt gibt es hier:

Am Samstag, den 20. August, spielten wir unser traditionelles Grenzlandturnier mit unseren Freunden aus Schleitheim bei uns in Stühlingen aus.
Die hohe Anzahl an Teilnehmern (11 Schleitheimer, 16 Stühlinger) zeigt, wie wichtig die Freundschaftspflege beider Vereine ist.

Freundschaftlich ging es auch stets auf den Plätzen, in den Pausen, am Abend beim Abendessen und beim geselligen Beisammensein zu.
Wir sind froh, dass der Wanderpokal in Form eines aus Holz geschnitzten Stühlinger Männles nach 1 – jährigem „Urlaub“ in der Schweiz wieder bei uns überwintern darf.

Nachdem sich Monika und Andy im Halbfinale gegen Laura und Michael knapp durchsetzen konnten, gewannen sie das Finale mit 9:7 in einem spannenden Match gegen Regula und Silvio, die im Halbfinale gegen Karin und Georg gewannen.


An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei unseren Freunden aus der Schweiz für ein tolles Turnier mit supernetter Atmosphäre bedanken. Wir freuen uns schon auf das Grenzlandturnier 2017 in Schleitheim.

 

 


Weitere Bilder sind in der Galerie zu finden

Einen Videozusammenschnitt gibt es hier: